Ideenwettberweb
Rathausplatz Bingen Büdesheim

2011


Anerkennungspreis der Jury

in Arbeitsgemeinschaft mit Landschafts-architekt Frank Zoller (Eppelborn)

Bauort:

Bingen-Büdesheim

Auslober:

Stadt Bingen

Wettbewerbsaufgabe:

Kernaufgabe des Wettbewerbs war die Neugestaltung des Rathausplatzes rund um das denkmalgeschützte Rathaus in Bingen-Büdesheim.

Konzept:

Durch Einbeziehung der direkt angrenzenden Straßen entsteht im klein strukturierten und eng bebauten Büdesheim eine großzügigere Platzfläche. Den nördlichen Abschluss des Platzes bilden zwei neue Baukörper, die Gastronomie und Ladengeschäft im EG, sowie barrierefreien Wohnraum im OG bieten. Den Gebäuden vorgelagert ist ein Außenbereich für den Gastronomiebetrieb, ein Spielplatz mit Kletterstele sowie eine zum südlichen Platzteil ausgerichtete kleine Bühne. Eine nördlich und östlich verlaufende Baumreihe grenzt diesen Bereich vom eigentlichen Platz ab. Dieser ist multifunktional nutzbar - vom Wochenmarkt bis hin zur größeren Veranstaltung.

Plan 1
Plan 1
Back
Next
Für das östlich angrenzende Gebäude (ehemaliger Lebensmittelmarkt)  wird eine Aufteilung in kleine, zum neuen Platz orientiert und geöffnete Ladengeschäfte vorgeschlagen. Produkte aus der Region oder kleine Dienstleistungsangebote können hier zentral und ansprechend angeboten werden. Das alte Rathaus erfährt eine Umnutzung zum Mehrgenerationenhaus - Treffpunkt für die Büdesheimer Bürger. Neben sich um die Baumreihen gruppierende Sitzmöbeln sorgt eine Wasserspielfläche für Abwechslung auf der einheitlich aus hellen großformatigen Platten bestehenden Platzfläche.






mbB
Copyright © arnold + partner | architekten mbB