KiTa Kleinsteinhausen
Kindertagesstätte

Sanierung / Erweiterung

2016

Bauort:

66484 Kleinsteinhausen

Bauherr:

Ortsgemeinde Kleinsteinhausen

Leistungen:

Objektplanung LPH 1-9
Straßenfront
Straßenfront
Back
Next
Im Jahr 2015 entschied sich der Gemeinderat von Kleinsteinhausen für eine Sanierung des in die Jahre gekommenen Gebäudes. Im Zuge der Planungen fasste man auf Grund des wachsenden Bedarfs an KiTa-Plätzen den Entschluss zusätzliche Gruppe in der bisher 2-gruppigen Einrichtung zu etablieren. Hierzu war neben über die ursprüngliche Sanierung hinausgehende Umbauten im Bestand auch eine räumliche Erweiterung erforderlich.

Das zusätzliche Raumprogramm wurde durch einen ca. 120 qm großen Anbau an das bestehende Gebäude realisiert. Hierin fand u.a. ein Mehrzweckraum mit Abstellraum Platz. Das bestehende Gebäude wurde energetisch mittels eines Wärmedämmverbundsystems und der Dämmung der Dachgeschossdecke saniert, das Dach wurde erneuert, neue Fensterelemente wurden eingebaut und im Inneraum wurden Umbauten im Garderobenbereich und dem Sanitärbereich vorgenommen. Die neuen Gruppenräume wurden durch verschiedene Durchbrüche mit Nebenräumen verbunden, die Küche erhielt eine neue Einrichtung. Neue Bodenbeläge, Wandanstriche mit neuenm Farbkonzept und abgehängte Decken sorgen nun für helle, freundliche und kindgerechte Räume. Das PersonalWC wurde als Rollstuhlgerechtes WC ausgebaut.

Die KiTa-Räumlichkeiten wurden an die aktuellen Sicherheitsvorgaben und Richtlinien der Unfallkasse angepasst. Die Außenanlage um das Gebäude herum wurde hergerichtet, der Zugang zum Gebäude erfolgt nun barrierefrei.

Der Umbau erfolgte im laufenden Betrieb. Während des Umbaus war die KiTa nur einen einzigen Tag geschlossen, eine temporäre Auslagerung des KiTa-Betriebes konnta gänzlich vermieden werden.

Im September wurde das Gebäude im Rahmen einer Festlichkeit offiziell eingeweiht.




mbB
Copyright © arnold + partner | architekten mbB